Start Spiele-Zitate
Zitate PDF Drucken E-Mail

Spiele, damit du ernst sein kannst. Denn das Spiel ist ein Ausruhen, und die Menschen bedürfen, da sie nicht immer tätig sein können, des Ausruhens.  (Aristoteles, 384-322 v.Chr.)

Beim Spiel kann man einen Menschen in einer Stunde besser kennenlernen als im Gespräch in einem Jahr.  (Plato, 427-348 od. 347 v.Chr., griechischer Philosoph)

Das Schicksal mischt die Karten, wir spielen. (Arthur Schopenhauer)

Leute hören nicht auf zu spielen, weil sie alt werden, sie werden alt, weil sie aufhören zu spielen! (Oliver Wendell Holmes, 1809-1894)

Der Mensch spielt nur, wo er in voller Bedeutung des Wortes Mensch ist, und er ist nur da ganz Mensch, wo er spielt. (Friedrich Schiller, 1795)

Das Spiel ist die höchste Form der Forschung. (Albert Einstein)

Er bezeichnet das Kartenspiel als Glücksspiel. Kann er nicht richtig mischen? (Werner Mitsch, *1936, deutscher Aphoristiker)

Das Spiel ist das einzige, was Männer wirklich ernst nehmen. Deshalb sind Spielregeln älter als alle Gesetze der Welt. (Peter Bamm)

Das Spiel zeigt den Charakter. (Sprichwörtliche Redensart)

Der schönste Gewinn beim Spiel ist der einer Freundschaft!

Die Quelle alles Guten liegt im Spiel. (Friedrich Wilhelm August Fröbel, 1782-1852)

Es geht nicht um siegen oder verlieren - es geht darum, den Gegner zu demütigen! (Hägar)

Gott würfelt nicht. eigentlich: I cannot believe that God plays dice with the cosmos. (Albert Einstein)

Man sollte immer ehrlich spielen, wenn man die Trümpfe in der Hand hat. (Oscar Wilde)

Solange der Mensch spielt, ist er frei. (Friedrich Sieburg)

Spiel: eine Beschäftigung, die für sich selbst angenehm ist. (Immanuel Kant)

Wenn du verlierst, verlier nicht, was du daraus lernst. (Gebot 2 der 19 Gebote des Dalai Lama)

Lerne die Regeln, dann weißt du, wie man sie richtig bricht. (Gebot 5 der 19 Gebote des Dalai Lama)